header banner
Default

Während Bitcoin seine Marktdominanz erhöht, erreicht Bitcoin Minetrix 1,7 Millionen USD


Weiterhin offenbart die wertvollste Kryptowährung Bitcoin eine relative Stärke, die viele Altcoins alt aussehen lässt. Ethereum markierte erst kürzlich ein 15-Monats-Tief im Handelspaar gegen BTC. In den letzten 24 Stunden stehen für BTC erneut Kursgewinne von rund 1,2 % zu Buche, während der breite Markt nur um 0,75 % an Wert gewinnt.

Damit beläuft sich die Marktdominanz von Bitcoin nach Daten von CoinMarketCap mittlerweile auf 51,2 %. Hier testet die Marktdominanz aktuell das Verlaufshoch aus dem Juli 2023. Von einer Altcoin-Saison ist zweifelsfrei nicht die Rede, vielmehr performt der Bitcoin den marktbreiten Durchschnitt an konkurrierenden Krypto-Projekten deutlich aus.

Ohne Stablecoins beläuft sich die Marktdominanz von Bitcoin sogar schon auf 57,5 % und liegt damit über den Juni-Hochs.

Während die relative Stärke beim Bitcoin weiterhin beeindruckend ist, konnte zuletzt auch der Krypto-Presale Bitcoin Minetrix vermehrt Kapital einsammeln und hat mittlerweile ein Raising Capital von 1,7 Millionen $ erreicht. Die erste Vorverkaufsphase wurde mit einer Preisanhebung abgeschlossen.

Nun läuft noch maximal zehn Tage die zweite Phase, die wiederum mit einer Anhebung des Preises endet. Aktuell kostet der native BTCMTX Token 0,0111 $, der inmitten einer dezentralisierten und tokenisierten Cloud-Mining-Plattform stehen soll.

Anleger präferieren Bitcoin: Altcoins stagnieren, Bitcoin steigt

Ganz gleich, welche Zeiteinheit Anleger aktuell betrachten. Der Bitcoin ist eine der stärksten Kryptowährungen, während viele Altcoins stagnieren. Hier bietet sich besonders ein Blick auf die zweitwertvollste Kryptowährung Ethereum an. Denn ein Vergleich zweier Large-Caps scheint am fairsten. In den letzten 24 Stunden steigt Bitcoin, während Ethereum korrigiert. Auch in den vergangenen sieben Tagen konnte BTC um fast 6 % zulegen, während ETH nur 1 % fester notierte.

Mitunter halten Trader sogar noch deutlich stärkeres Abwärtspotenzial bei Altcoins für möglich. Denn der Abwärtstrend bleibt intakt, so Krypto-Analyst Benjamin Cowen.

Deutlicher Kontrast: Krypto-Wale kaufen Bitcoin und verkaufen Ethereum

In den jüngsten Entwicklungen des Kryptomarkts zeigt sich eine auffällige Präferenz der Krypto-Wale zugunsten von Bitcoin. Während Ethereum-Wale seit Februar 2023 vermehrt ihre Ether veräußern und die Performance im Vergleich zu Bitcoin deutlich schwächer ausfällt, verzeichnet Bitcoin die gegenteilige Entwicklung.

Hier häufen Großinvestoren nach wie vor in großem Umfang BTC an. Dieser Trend wird durch On-Chain-Daten eindrucksvoll belegt und zeigt, dass Krypto-Wale ihr Engagement in Bitcoin in jüngster Zeit deutlich ausgebaut haben. Die gesteigerte Nachfrage nach Bitcoin ist evident. Fantasie um den Bitcoin-Spot-ETF heizt diese Entwicklung noch an.

Bitcoin Minetrix: Neuer Krypto-Presale möchte das Mining wieder dezentralisieren

Die fortschreitende Zentralisierung des Bitcoin-Minings ist ein Thema von wachsender Bedeutung und wirft wichtige Fragen zur Sicherheit und Fairness des Netzwerks auf. Bitcoin, ursprünglich als dezentrales System konzipiert, sieht sich zunehmend einer Konzentration von Mining-Aktivitäten in den Händen weniger großer Mining-Pools und -Unternehmen gegenüber. Diese Zentralisierung schließt private Anleger nahezu vollkommen aus.

Damit dürfte diese Zentralisierung nicht nur im Widerspruch zu Satoshi Nakamotos ursprünglicher Vision stehen, sondern auch das Vertrauen der Privatanleger und neuer Projekte beeinträchtigen. Eine breitere Dezentralisierung des Minings könnte das Bitcoin-Netzwerk widerstandsfähiger gegenüber Angriffen machen und das Vertrauen in Sicherheit und Integrität stärken.

Darüber hinaus könnte eine größere Dezentralisierung auch die Eintrittsbarrieren senken, da private Anleger endlich wieder am lukrativen Bitcoin-Mining partizipieren können. Dies würde dann bestenfalls die Vielfalt und Innovation im Kryptoraum fördern und letztendlich das gesamte Ökosystem stärken.

Bitcoin Minetrix beschreibt den eigenen Ansatz auf der Website wie folgt:

„Bitcoin Minetrix ist eine tokenisierte Cloud-Mining-Plattform, die es normalen Menschen ermöglicht, Bitcoin (BTC) auf dezentrale Weise zu schürfen. Wir tokenisieren Cloud-Mining, um eine sichere und transparente Erfahrung zu gewährleisten. Wir lösen ein großes Problem, indem wir das Risiko von Cloud-Mining-Betrug durch Dritte beseitigen und die Kontrolle in die Hände der Token-Inhaber legen.“

Einfaches & sicheres Cloud-Mining via Ethereum-Blockchain

Mittels des innovativen Stake-2-Mine-Systems haben Nutzer die Möglichkeit, durch das Verdienen von Cloud-Mining-Credits am Staking teilzunehmen und diese Credits anschließend für Cloud-Mining zu nutzen. Der Vorteil besteht darin, dass Anleger nicht auf das Ende des Vorverkaufs warten müssen, sondern unmittelbar mit dem Erwerb von Staking-Belohnungen beginnen können.

Bitcoin Minetrix: Why I Am BULLISH on BTCMTX

Bitcoin Minetrix verfolgt ein unkompliziertes Konzept zur Dezentralisierung und Tokenisierung des Bitcoin-Minings. Investoren erwerben BTCMTX-Token und setzen diese für das Staking ein. Anfangs winken passive Belohnungen in BTCMTX, bevor nach Abschluss des Vorverkaufs auf das Stake-2-Mine-Modell umgeschaltet wird. Von da an erhalten die Staker Mining-Credits, die sie burnen können, um Hashpower zu aktivieren und automatisch Belohnungen aus dem Bitcoin-Mining zu verdienen. Die Ethereum-Blockchain gewährleistet Transparenz, während Smart Contracts die automatische Ausschüttung der Belohnungen ermöglichen.

Staking, Giveaway und früher Einstieg: Das bietet Bitcoin Minetrix im Oktober 2023

Das Staking ist bei Bitcoin Minetrix bereits im Presale möglich und bietet aktuell laut Website eine prozentuale Rendite von geschätzt 346 %. Zugleich führt das Projekt ein 30.000 $-Giveaway durch, an welchem Früh-Investoren mit wenigen Schritten teilnehmen können. In der zweiten Vorverkaufsphase kostet BTCMTX 0,0111 $.

Folglich könnten Anleger im Oktober 2023 Bitcoin Minetrix näher analysieren, wenn sie sich grundsätzlich für Bitcoin-Mining, Krypto-Presales oder Staking interessieren.

Website / Twitter (X) / Telegram / Discord

Haftungsausschluss

VIDEO:

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

Sources


Article information

Author: Nancy Scott

Last Updated: 1699551003

Views: 877

Rating: 4.9 / 5 (42 voted)

Reviews: 84% of readers found this page helpful

Author information

Name: Nancy Scott

Birthday: 1939-05-17

Address: 1042 Valencia Forks, Moralesstad, MT 79720

Phone: +4794567552958453

Job: Security Guard

Hobby: Stamp Collecting, Tennis, Swimming, Chocolate Making, Video Editing, Playing Piano, Camping

Introduction: My name is Nancy Scott, I am a Adventurous, brilliant, striking, treasured, accessible, sincere, artistic person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.